Wir überprüfen Produkte unabhängig, aber wir können Provisionen verdienen, wenn Sie einen Kauf über Affiliate-Links auf unserer Website tätigen. Wir sind keine Antiviren-Software; wir stellen nur Informationen über einige Produkte zur Verfügung.
Rating: 7.6 / 10 (Downloaded by users)
Besuchen Sie

Windows Defender Überblick 2020

76%

Überprüfung von Windows Defender: Taugt Windows Defender etwas?

Windows Defender ist das proprietäre Anti-Malware-Tool von Microsoft, das standardmäßig in Windows 8.1 und Windows 10 verwendet wird. Zum Zeitpunkt seiner Erstellung war es eher beschnitten und ineffektiv, was zu einem Ausbruch von Kritik führte. Seitdem ist es jedoch ernsthaft verbessert worden, so dass es im Jahr 2020 sehr beliebt sein wird. Vor allem, weil es zu einem der besten freien Antiviren in seinem Segment wurde.

Total Av Flash-Verkauf

Ab heute ist es ein Antivirenprodukt mit vollem Funktionsumfang, das einen starken Malware-Schutz und einige nützliche Extras bietet. Es wird von den weltweit führenden AV-Testlabors hoch geschätzt (obwohl Avast free immer noch besser abschneidet). Windows Defender erkennt und entfernt fast 100 % aller Cyber-Bedrohungen ohne starke Beeinträchtigung der Systemleistung.

Gleichzeitig fehlen dem Defender noch immer einige wichtige Funktionen, die von führenden Antiviren-Suites angeboten werden. Außerdem ist seine Leistung nicht völlig fehlerfrei, insbesondere wenn es zu Fehlalarmen kommt. Schließlich bietet Microsoft keinen speziellen Kundensupport für Windows Defender-Benutzer an.

Ist Windows Defender also ausreichend für einen normalen Benutzer? Das hängt von der Art der Internetaktivität des Benutzers, seinen Erwartungen und Prioritäten ab. Fortgeschrittene Benutzer möchten sich vielleicht für alternative Antivirenprodukte entscheiden, die alle ihre Bedürfnisse abdecken: TotalAV, Avast oder Bitdefender

Für und Wider

Wir mögen:
  • Es ist absolut kostenlos
  • Es ist vorinstalliert
  • Keine Auswirkungen auf die Systemleistung
  • Effektiver Schutz vor Viren und Malware
  • Hat einige nette Extras
  • Leicht zu bedienen
  • Schutz vor Free Ransomware
Wir mögen nicht:
  • Die Ergebnisse in den Tests sind gemischt
  • Die Anzahl der zusätzlichen Funktionen ist begrenzt

Höhepunkte

  • Bietet robusten Schutz vor den meisten Arten von Malware
  • Hat eine integrierte Firewall
  • Phishing-Schutz für IE- und Edge-Browser
  • Kindersicherungsfunktion ist verfügbar
  • Wird vorinstalliert in Windows-Betriebssystem geliefert; der Schutz ist standardmäßig aktiviert

Merkmale

Preise
Preis
$0
Geld-zurück-Garantie
Scannen
Echtzeit-Antivirus
Manuelle Virenprüfung
USB-Virus-Scan
Registrierungs-Startscan
Automatische Virenprüfung
Geplanter Scan
Art der Bedrohung
Anti-Spyware
Anti-Wurm
Anti-Trojaner
Anti-Rootkit
Anti-Phishing
Anti-Spam
Chat/IM-Schutz
Adware-Prävention
Kompatibilität
Windows
Mac
Android
IOS
Verwendung
Benutzerfreundlichkeit
Zusätzliche Merkmale
Persönliche Firewall
Elterliche Kontrolle
Spiele-Modus
VPN-Dienst
Smartphone-Optimiere
Geräte-Abstimmung
Sicherer Browser
Support
Live-Unterstützung
Telefonische Unterstützung
Ticket-Unterstützung

Am besten für

  • Anfänger auf dem Gebiet der Computernutzung
  • Regelmäßige Benutzer mit grundlegenden Anforderungen an den Schutz
  • Diejenigen, die schwache Computer verwenden, die die Auswirkungen moderner Antiviren-Suiten auf das System nicht ertragen können

Verlässlichkeit und Sicherheit

Bevor wir über die Funktionen und Fähigkeiten der Software sprechen, lassen Sie uns eine Frage beantworten, die von größter Bedeutung ist: Ist Windows Defender gut genug, um Sie vor Viren und Malware zu schützen? Die Antwort lautet: Ja, das ist es. Windows 10 Defender leistet gute Arbeit beim Auffinden und Entfernen der meisten Cyber-Bedrohungen. Dies wird von den wichtigsten unabhängigen Testlabors der Welt bestätigt.

AV-Test, eines der bekanntesten Labors der Welt, hat Windows Defender wiederholt als eines der zehn zuverlässigsten Antiviren-Softwarepakete eingestuft (lesen Sie mehr über den besten Virenschutz für Windows 10). Es ist zwar in der Lage, bis zu 100% der bekannten und Zero-Day-Bedrohungen zu erkennen, die Rate der so genannten False Positives ist jedoch etwas höher als der Durchschnitt.

Andere große Labors veröffentlichten 2019 weniger beruhigende Zahlen. AV-Comparatives schätzen die Sicherheitssuite Defender auf 98,4 Punkte und erwähnen gleichzeitig ihre inkonsistente Leistung und die hohe Rate an Fehlalarmen. Schließlich gibt SE Labs nur einen Wert von 96% an, was im Vergleich zu den besten AV-Suites wie Bitdefender oder Kaspersky recht niedrig ist.

In unseren Tests hat Windows Defender erfolgreich 100 % der bekannten Bedrohungen und 100 % der unbekannten (neu erstellten) Muster erkannt. Allerdings wurden 2 gefälschte Bedrohungen „gefunden“ – harmlose Softwareteile, die als verdächtig gekennzeichnet waren.

Optionen zum Scannen

Microsoft Antivirus: Windows Defender-Sicherheitscenter

Standardmäßig ist der Echtzeitschutz mit Windows Defender eingeschaltet. Das bedeutet, dass die Sicherheitssoftware ständig im Hintergrund ihre Arbeit verrichtet. Die Auswirkungen auf das System sind minimal, so dass Sie sie in den meisten Fällen einfach nicht bemerken. Sobald eine neue Bedrohung erkannt wird, erhalten Sie eine Benachrichtigung vom Defender.

Außerdem können Sie jederzeit manuell zusätzliche Scans starten, wenn Sie dies wünschen. Wählen Sie einfach einen Ordner oder eine Datei, die Sie scannen möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie im Kontextmenü Mit Windows Defender scannen und wählen Sie im Windows Defender-Sicherheitscenter zwischen den Optionen Vollständiger Scan, Benutzerdefinierter Scan und Offline-Scan.

Zusätzliche Funktionen

Auch wenn wir nicht sagen können, dass Windows Defender reich an Funktionen ist, so ist es doch mehr als nur ein bloßer Virenschutz. Es bietet einige recht brauchbare Extras, die üblicherweise in Premium-AV-Produkten zu finden sind. Insbesondere die Funktionen der integrierten Firewall und der Kindersicherung sind erwähnenswert.

Die Firewall ist einfach, aber effektiv für einen umfassenden Schutz des Heimnetzwerks. Sie können ihre Einstellungen direkt über das Windows Defender-Sicherheitscenter verwalten. Wählen Sie manuell, welche Anwendungen Sie durch die Firewall zulassen oder verbieten möchten.

Die Anti-Phishing-Funktion von Windows Defender funktioniert hervorragend mit den „nativen“ Browsern von Microsoft – Internet Explorer und Edge. Das Problem ist, dass die meisten von uns aktiv alternative Browser wie Google Chrome, Firefox usw. verwenden. In diesem Fall ist es notwendig, das Plug-in des Defender separat zu installieren.

Windows Defender Review - Ist Windows Defender gut?

Außerdem bietet Windows Defender die Funktion des Schutzes vor Lösegeldforderungen. Ehrlich gesagt ist es eine Art Basisschutz, aber es funktioniert. Um wichtige Dateien vor der Blockierung und anschließenden Eliminierung durch Betrüger zu schützen, können Sie deren Kopien sicher in der One Drive-Cloud speichern.

Die Funktion der Kindersicherung in Windows Defender ist absolut wunderbar, besonders wenn man die Tatsache berücksichtigt, dass sie kostenlos ist. Sie können separate Konten für alle Familienmitglieder erstellen und sie vom „Hauptkonto“ (Admin) aus steuern. Außerdem ist es möglich, verschiedene Parameter und Grenzen für verschiedene Konten festzulegen. Beispielsweise können Sie Kinder vor unerwünschten Inhalten schützen, indem Sie Einschränkungen im Edge-Browser festlegen und den Zugang zu alternativen Browsern blockieren.

Manipulationsschutz

Vereinfacht ausgedrückt: TP hindert Malware daran, den Win Defender auszuschalten. Microsoft hat es im Oktober 2019 weltweit verfügbar gemacht und damit die Sicherheit seines Antivirenprodukts erheblich verbessert. Laut der offiziellen Erklärung werden Hacker mit aktiviertem Manipulationsschutz nicht in der Lage sein, den Echtzeit-, Cloud-basierten und Virusbedrohungsschutz abzuschalten.

Darüber hinaus wird die Malware die Verhaltensüberwachung, Sicherheitsupdates und verschiedene andere Komponenten nicht deaktivieren können. Diese brandneue Funktion ist jetzt sowohl für die kostenlose als auch für die kommerzielle Version von Microsoft Defender verfügbar. Die Benutzer müssen nichts tun, um sie zu aktivieren: Der Manipulationsschutz tritt automatisch in Kraft, sobald sie das Antivirenprogramm aktualisieren.

Wenn Sie die Funktion dennoch deaktivieren/aktivieren möchten, gehen Sie zu Start, Sicherheit, Viren-/Bedrohungsschutz, Einstellungen und klicken Sie unter dem Menü Manipulationsschutz auf „an“ oder „aus“. Bitte denken Sie daran, dass diese Funktion nur für Windows 10 verfügbar ist.

Microsoft Defender Erweiterter Schutz vor Bedrohungen

Das ist eine einheitliche Plattform für Echtzeit-, präventiven und nachträglichen Schutz. Das Unternehmen bietet eine kostenlose Testversion an, mit der man das Produkt testen und feststellen kann, ob es gut passt oder nicht. Die synchronisierte Verteidigung ist einer der wichtigsten Vorteile von ATP. Dank dieser Funktion teilt Microsoft 365 Ressourcen über Geräte und Identitäten hinweg, was mehr Sicherheit bedeutet.

Denken Sie daran: Dies ist eine Plattform für den Endpunktschutz und ist für Unternehmen gedacht. Dank ständiger Aktualisierungen kann Advanced Threat Protection Zero-Day-Angriffe und -Verletzungen leicht erkennen und sofort mit den Bedrohungen fertig werden. Derzeit ist sie für Windows Server 2016, 2019 und 2012R2 verfügbar. Die Liste der Betriebssysteme umfasst Win 10, 8.1 7 (SP1) und MacOS.

Android, iOS und Linux werden ebenfalls unterstützt (über Partner). Insgesamt ist das Microsoft Defender ATP für Geschäftsinhaber ein leistungsstarkes Werkzeug gegen Bedrohungen von außen.

Kann ich es auf meinem Mac verwenden?

Noch vor einem Jahr hätte jeder gelacht, wenn Sie diese Frage gestellt hätten. Aber seit den letzten Updates hat die Firma Microsoft den Virenschutz für MacOS-Geräte tatsächlich eingeführt: Microsoft Defender. Wir werden für dieses Produkt keine separate Prüfung durchführen, da es ziemlich einfach ist und denselben Virenschutzkern wie der Windows Defender hat. Schauen Sie sich einfach das Video an oder folgen Sie den Anweisungen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie es funktioniert und wie Sie es auf Ihrem MacBook, iMac, Mac Mini oder Mac Pro installieren können. Warnung: Die Installation dieses Produkts kann für nicht technisch orientierte Personen schwierig sein. Es ist also besser, um Hilfe zu bitten, falls Sie sich nicht sicher sind.

Leistung von Windows Defender

Zuvor haben wir in unserem Bericht über Windows Defender erwähnt, dass diese Software nur minimale Auswirkungen auf die Systemleistung hat. Sie ist ein integraler Bestandteil des Betriebssystems Windows 8 und Windows 10, so dass sie ebenso nahtlos wie andere grundlegende Systemkomponenten läuft. Sie verlangsamt einen Computer nicht; in den meisten Fällen ist ihre Hintergrundsuche absolut unbemerkt.

Benutzerfreundlichkeit

Benutzerfreundlichkeit ist ein wichtiges Merkmal jedes Softwareprodukts. Wenn es um die Verwendung von Windows Defender geht, ist seine Benutzeroberfläche für jeden, der jemals mit nativen Microsoft-Produkten zu tun hatte, ziemlich einfach. Aber selbst unerfahrene Benutzer brauchen sich keine Sorgen zu machen, da Windows Defender vorinstalliert ist und seine Grundfunktionen standardmäßig aktiviert sind.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie Windows Defender nicht nach Ihren Bedürfnissen konfigurieren können. Fortgeschrittene Benutzer können die gewünschten Einstellungen ganz einfach mit ein paar Klicks vornehmen. Um die Einstellungen anzupassen, öffnen Sie das Windows Defender-Sicherheitscenter, das im Abschnitt Update & Sicherheit des Menüs Einstellungen zu finden ist.

Kundensupport

Die Microsoft-Community ist eine der größten der Welt. Das Unternehmen bietet zahlreiche detaillierte FAQs und Foren, in denen Sie Antworten auf die meisten Fragen finden können. Außerdem können Sie über verschiedene Kanäle direkt mit technischen Spezialisten in Kontakt treten: Online-Chat, E-Mail oder per Telefon. Es gibt jedoch keinen speziellen Support für Windows Defender; stattdessen deckt der Supportdienst alle Microsoft-Produkte ab.

Das Gute daran ist, dass Sie viele nützliche Informationen finden können, ohne sich an den Kundensupport wenden zu müssen. Wenn Sie sich direkt an einen technischen Spezialisten wenden müssen, werden Sie länger brauchen, als Sie erwarten können, da es keine spezielle Support-Leitung gibt.

Windows Defender FAQ

Beste Windows Defender-Alternativen

Auf der Suche nach guten Alternativen zu Windows Defender? Wir können Ihnen helfen:

Was ist Windows Defender?

Hierbei handelt es sich um eine integrierte Virenschutzlösung, die standardmäßig in Windows 8.1 und 10 verwendet wird. Es handelt sich um eine kostenlose, leichtgewichtige und einfach zu bedienende Anwendung, die die Systemressourcen nicht beeinträchtigt. Es ist also ein großartiges Produkt für schwache Computer oder für diejenigen, die nicht bereit sind, ein fortschrittliches Antivirenprogramm zu kaufen.

Ist Windows Defender sicher in der Anwendung?

Im Allgemeinen, ja, es ist ein recht zuverlässiges Produkt zum Schutz gegen die populärsten Gefahren. Es benötigt nicht viele Systemressourcen und ist fast unsichtbar. Gleichzeitig ist es nicht sehr effektiv gegen die meisten fortgeschrittenen Malware- und Lösegeldprogramme.

Ist Windows Defender ausreichend für PC?

Nein, ist es nicht, wenn Sie sich um wirkliche Sicherheit und Privatsphäre kümmern. Nach vielen Tests aus verschiedenen Antiviren-Labors zeigt Windows Defender keine guten Ergebnisse. Es nimmt jedoch seine Positionen unter den Top 10 ein. Wenn Sie also keinen leistungsstarken Schutz benötigen, können Sie Windows Defender verwenden.

Wie aktiviere ich Windows Defender?

Öffnen Sie auf Ihrem Windows 10 PC Einstellungen - Update & Sicherheit - Windows Sicherheit - Virus & Bedrohungsschutz - Virus & Einstellungen für den Bedrohungsschutz - Einstellungen verwalten - Echtzeitschutz, Cloud-delivered Schutz, Automatische Musterübermittlung, Manipulationsschutz. Lesen Sie unsere Rezension für weitere Details.

Wie deaktiviert man Windows Defender?

Öffnen Sie auf Ihrem Windows 10-PC Einstellungen - Update & Sicherheit - Windows-Sicherheit - Virus & Bedrohungsschutz - Virus & Einstellungen für den Bedrohungsschutz - Einstellungen verwalten - Deaktivieren Sie Echtzeitschutz, Cloud-delivered Schutz, Automatische Probenübermittlung, Manipulationsschutz. Lesen Sie unsere Rezension für weitere Details.