Wir überprüfen Produkte unabhängig, aber wir können Provisionen verdienen, wenn Sie einen Kauf über Affiliate-Links auf unserer Website tätigen. Wir sind keine Antiviren-Software; wir stellen nur Informationen über einige Produkte zur Verfügung.

Windows Defender gegen Avast: Welches Antivirenprogramm ist besser?

Overall Score:
7.6
Merkmale
Preis-Leistungs-Verhältnis
Unterstützung
Leichte Bedienbarkeit
Price:$0
Overall Score:
9
Merkmale
Preis-Leistungs-Verhältnis
Unterstützung
Leichte Bedienbarkeit
Price:$69.99
Windows Defender Avast
Preise
Preis $0$69.99
Geld-zurück-Garantie
Scannen
Echtzeit-Antivirus
Manuelle Virenprüfung
USB-Virus-Scan
Registrierungs-Startscan
Automatische Virenprüfung
Geplanter Scan
Art der Bedrohung
Anti-Spyware
Anti-Wurm
Anti-Trojaner
Anti-Rootkit
Anti-Phishing
Anti-Spam
Chat/IM-Schutz
Adware-Prävention
Kompatibilität
Windows
Mac
Android
IOS
Verwendung
Benutzerfreundlichkeit
Zusätzliche Merkmale
Persönliche Firewall
Elterliche Kontrolle
Spiele-Modus
VPN-Dienst
Smartphone-Optimiere
Geräte-Abstimmung
Sicherer Browser
Support
Live-Unterstützung
Telefonische Unterstützung
Ticket-Unterstützung

Windows Defender oder Avast: Was ist besser?

Da die Welt immer abhängiger von Computern und Softwareprogrammen wird, war die Notwendigkeit, Systeme vor Malware-Angriffen und Hackerangriffen zu schützen, noch nie so dringend wie heute. Viele Benutzer von Microsoft-Systemen verlassen sich beim System- und Datenschutz auf die Windows Defender-Anwendung von Microsoft, während andere argumentieren werden, dass Anwendungen von Drittanbietern besser sind. Für welche Variante von Windows Defender vs. Avast sollten Sie sich entscheiden?

windefender gegen avast

Unser kurzes Urteil

Auf der Grundlage einer detaillierten Analyse sind wir zu der logischen Schlussfolgerung gekommen, dass Avast tatsächlich ein besseres Antivirenprogramm als das Windows Defender-Programm von Microsoft ist, und das aus gutem Grund. Um die Brauereidebatte unter den Anwendern bezüglich des Windows Defender-Virenschutzprogramms im Vergleich zu Avast zu zerquetschen, geben wir triftige Gründe dafür an, warum Avast das Programm mit einer Meile Vorsprung einfängt.

Lesen Sie auch unsere Rezensionen:

Avast-Antivirus gegen Windows Defender: Hauptmerkmale

Um die Fähigkeiten eines Computerprogramms richtig zu analysieren, muss man seine Eigenschaften analysieren, um besser zu verstehen, was das Programm bietet.

Windows Defender

Windows Defender ist das integrierte Virenschutzprogramm von Microsoft, das in allen Windows-Systemen enthalten ist. Das Programm wurde entwickelt, um Benutzer vor einem Virus zu schützen, der von externen Laufwerken oder beim Surfen im Internet übertragen werden kann. Mit dieser Anwendung können Benutzer mehrere Scans nach Viren und Systemfehlern durchführen, einschließlich der Überprüfung von Ordnern und Dateien, die auf der Festplatte gespeichert sind.

Windows Defender gegen Avast: Schnittstelle

Es verfügt auch über eine sehr zuverlässige Firewall zur Überwachung Ihrer Aktivitäten während Sie im Internet surfen und dient auch als Schutz vor Hackern und kriminellen Netzwerken. Ein weiterer Pluspunkt dieses Programms ist die Elternschutzfunktion, die aktiviert werden kann, um zu verhindern, dass kleine Kinder mit bestimmten, auf einer schwarzen Liste stehenden Websites interagieren. Mit Windows Defender können Sie das:

  • Offizielle Scans ausführen, um Malware zu suchen und zu eliminieren;
  • die neuesten Windows-Laufwerke ohne Datenverlust neu installieren;
  • Schutz vor gefährlichen Websites mit der Funktion Smart Screen Utility.

Einschränkungen von Windows Defender:

  • Die Jugendschutzfunktion kann nur im Microsoft Edge-Browser aktiviert werden, nicht jedoch in Browsern von Drittanbietern;
  • Einige ihrer Funktionen sind bei einigen Multi-Plattform-Anwendungen mit erweiterten Einstellungen nicht verfügbar.

Avast Antivirus

Das Antivirenprogramm Avast verfügt über alle Funktionen von Windows Defender und ein kleines Extra. Was meinen wir damit? Beim Vergleich von Avast Antivirus und Windows Defender haben wir herausgefunden, dass Avast mehrere zusätzliche Funktionen aufweist, die seine Sicherheitsfunktionen im Gegensatz zu dem, was in vielen anderen kostenlosen Programmen von Drittanbietern, einschließlich Windows Defender, erhältlich ist, erhöhen. Was Benutzer bei der Verwendung des kostenlosen Pakets von Avast genießen können, ist das, was andere Antivirenprogramme zu einem Aufpreis anbieten.

Avast gegen Windows Defender: intelligente Scan-Schnittstelle

Mit Avast können Sie drei Arten von Scans durchführen, nämlich einen Smart-Scan, einen vollständigen Scan oder einen Boot-Scan zur Virenerkennung. Darüber hinaus können Sie Avast mit jedem anderen Antivirenprogramm im passiven Modus kombinieren. Das Programm verfügt auch über zwei einzigartige Funktionen, nämlich den Wi-Fi-Inspektor (zur Identifizierung exponierter Netzwerkeinstellungen) und den Software-Updater (zur Identifizierung veralteter Anwendungen und Treiber auf Ihrem Gerät). Mit Avast können Sie das:

  • Malware und alle Formen von Viren, die die Systemleistung beeinträchtigen, eliminieren
  • Bietet Benutzern E-Mail-Client-Schutz
  • Erlaubt Browser-Erweiterungen im Gegensatz zu Windows Defender, das
  • Die Preisfunktion von Avast Safe hilft Ihnen, beim Online-Einkauf das beste Angebot zu erhalten, indem sie einen schnellen Preisvergleich für Produkte durchführt
  • Avast Online Security warnt Sie vor schädlichen Websites und blockiert sie, bevor sie Ihrem PC Schaden zufügen.

Das Urteil: Windows Defender ist eine langlebige Anwendung, bleibt aber hinter Avast zurück, weil letzteres den Benutzern zusätzliche Vorteile bietet.

Windows Defender im Vergleich zu Avast Antivirus: Schutzfunktionen

Beide nutzen High-Tech-Innovationen, um durch Überwachung der Online-Aktivitäten und der Attribute aller Dateien und Ordner nach Malware zu suchen. Bei der Analyse beider Programme hinsichtlich ihrer Schutzfähigkeiten sollte man sich am besten auf Daten verlassen, die von angesehenen Sicherheitsinstituten veröffentlicht wurden, die für das Testen und Bewerten von Virenschutzprogrammen bekannt sind. AV-Test ist ein Institut, das einem in den Sinn kommt. In einer kürzlich von der Testorganisation herausgegebenen Publikation wurde nach jahrelangem Testen beider Programme Folgendes festgestellt

  • Windows Defender schützte eine Windows 10-Plattform mit einer Rate von 100 % vor Malware, wenn sie im September 2018 mit 202 Mustern verglichen wurde. Bis Oktober sank seine Schutzfähigkeit gegen die gleiche Anzahl von Stichproben auf 96,3%. Gegen weit verbreitete Malware erkannte es in 9.797 Stichproben 99,5% Malware und im folgenden Monat sogar 99,9%.
  • Avast hingegen erzielte mit der gleichen Anzahl von Stichproben mit ähnlichen Parametern im gleichen Zeitraum ein Ergebnis von 100%.

AV-Test-Ergebnis: Windows Defender (5/6), Avast Antivirus (6/6)

In einem ähnlichen Test, der im Juli und August des Vorjahres durchgeführt wurde, wurden beide mit 10.973 umfangreichen Malware-Stichproben über einen Zeitraum von 198 Zero-Day getestet, und Avast zeigte erneut seine Überlegenheit, indem es 100 % veröffentlichte und eine Bewertung von 6/6 erzielte, während Windows Defender 99 % und eine Bewertung von 5/6 gegenüber der gleichen Anzahl von Stichproben veröffentlichte.

AV-TEST-Urteil: Avast schneidet erneut besser ab und erweist sich als das überlegene Programm.

Windows Defender Antivirus vs. Avast: Systemressourcen

Effektive Virenschutzprogramme laufen kontinuierlich im Hintergrund, so dass Ihr Gerät jederzeit geschützt ist. Nur mit einer ausgezeichneten Systemressourcenfunktion kann ein Antivirenprogramm dies erfolgreich tun, ohne das Gerät zu sehr zu belasten. Um auf die Ergebnisse von AV-Test zur Systemleistung zurückzukommen, untersuchte das Institut das Ausmaß, in dem beide Programme die Systemleistung verlangsamten, wenn sie im Hintergrund aktiv waren.

In Tests, die von den Experten zwischen Juli und Oktober 2017 unter Windows 10 durchgeführt wurden, waren dies die Ergebnisse.

Juli – August

Windows Defender – 4,5/6 Sterne.

Avast – 5/6 Sterne.

Ein anderes Institut, AV Comparative, führte ihre eigenen entsprechenden Tests mit beiden Programmen durch, um festzustellen, welches die besten Systemressourcen hatte. Sie führten ihre Testanalyse durch, indem sie ähnliche alltägliche Aufgaben in beiden Programmen ausführten, wie das Herunterladen von Dateien, das Surfen im Internet, das Installieren und Deinstallieren von Apps usw.

Windows Defender erzielte eine Standard-Bewertung von 30,4, während Avast eine Advanced-Bewertung von 8,9 erhielt.

Fazit: Auf der Grundlage der Testergebnisse wurde nachgewiesen, dass Avast im Vergleich zu Windows Defender über eine fortgeschrittene Systemressource verfügt, da es die Systemleistung weniger belastet, wenn es aktiv ist und im Hintergrund läuft.

Avast Antivirus oder Windows Defender: Bessere Schnittstelle

Wenn es um die Benutzeroberfläche geht, nehmen sich die Entwickler Zeit für die Gestaltung von Oberflächen mit benutzerfreundlichen Funktionen und einfachen Navigationssystemen. Obwohl Windows Defender in der Vergangenheit ein wenig archaisch war, wurde es im Lichte der jüngsten Aktualisierungen stark verbessert. Auf der Benutzerseite können Sie jetzt problemlos von einer Funktion oder Einstellung zur anderen navigieren.

Was Avast anbelangt, so hat sich der Entwickler nicht auf seinen Rudern ausgeruht, da er das Programm weiter aktualisiert hat, um erweiterte Sicherheitsfunktionen für Benutzerzufriedenheit und Geräteschutz zu integrieren.

Das Urteil: Die Entwickler von Windows Defender verbessern weiterhin die Benutzeroberfläche, aber die Funktionen von Avast sind nach wie vor weitaus überlegener und vorzuziehen, da es viel einfacher zu bedienen ist.

Unser Urteil: Avast gegen Windows Defender

Auf der Grundlage von Systemtests durch Experten unter Verwendung mehrerer Parameter und der persönlichen Nutzung beider Programme bietet das Antivirenprogramm Avast den Benutzern viel mehr als Windows Defender. Fairerweise muss man fairerweise sagen, dass Windows Defender im Vergleich zu Avast mehrere funktionelle Merkmale aufweist, während sich das Programm Avast mit einer weitaus effizienteren Malware-Erkennungskapazität und einer fortschrittlicheren Benutzeroberfläche rühmt. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, hat Avast, wenn es aktiv ist, weniger Auswirkungen auf PCs. Dies macht es zum idealeren Programm von beiden.

Windows Defender Höhepunkte:

  • Bietet robusten Schutz vor den meisten Arten von Malware
  • Hat eine integrierte Firewall
  • Phishing-Schutz für IE- und Edge-Browser
  • Eine Kindersicherungsfunktion ist verfügbar.
  • Ist im Windows-Betriebssystem vorinstalliert; der Schutz ist standardmäßig aktiviert.

Avast Höhepunkte:

  • Kompatibel mit allen modernen Plattformen.
  • Unterschiedliche Schutzstufen gegen Malware.
  • Effektive Erkennung von Phishing-Sites.
  • Ein starkes Sicherheits-Plug-in für Browser, das automatisch verdächtige Websites erkennt.
  • Neuer passiver Modus zur parallelen Ausführung mehrerer Sicherheitsprodukte.

Letzte Kundenbewertungen: Windows Defender vs Avast

No comments yet. Be first!
No comments yet. Be first!