Wir überprüfen Produkte unabhängig, aber wir können Provisionen verdienen, wenn Sie einen Kauf über Affiliate-Links auf unserer Website tätigen. Wir sind keine Antiviren-Software; wir stellen nur Informationen über einige Produkte zur Verfügung.

Wie wir Produkte testen

Um unsere Überprüfungen relevant zu halten, aktualisieren wir regelmäßig die Informationen über alle von uns getesteten Produkte. Einmal in 2-3 Monaten führt das Team interne Tests erneut durch, um sicherzustellen, dass die Informationen korrekt und aktuell sind. Darüber hinaus vergleichen wir unsere Ergebnisse regelmäßig mit denen führender Testlabors Dritter. Die Liste umfasst vertrauenswürdige Websites wie

  • AV-Comparatives – wir verwenden diese Ressource bei der Überprüfung von Sicherheitsprodukten für Microsoft Windows 10
  • AV-Test – das Hauptziel dieser Ressource ist es, Anti-Malware- und Andti-Virus-Software zu testen und zu bewerten.
  • BBB – hilft den Verbrauchern in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko dabei, Unternehmen und Wohltätigkeitsorganisationen zu finden, denen sie vertrauen können; wir nutzen sie, um herauszufinden, welche Marken Ihre Aufmerksamkeit verdienen
  • MRG-Effitas – weltweit führend bei unabhängigen IT-Sicherheitstests und -forschung
  • Selabs – diese Ressource bewertet viele Produkte und Dienstleistungen, die zur Erkennung von Angriffen und zum Schutz vor Eindringlingen entwickelt wurden.

Durch die Gegenprüfung der Ergebnisse verschiedener Drittparteien erhalten wir eine Durchschnittsnote für jede Software/jedes Tool. In unseren Testberichten finden Sie kurze Zusammenfassungen dieser Tests, die Ihnen die wichtigsten Informationen in Kurzform geben (z.B. wie die Produkte in den verschiedenen Tests abgeschnitten haben).

Bei unseren hausinternen Tests verwenden wir neben anderen Instrumenten mehr als 20 Computer mit verschiedenen vorinstallierten Betriebssystemen. Dies ermöglicht uns, objektive, durchschnittliche Leistungsergebnisse zu erzielen. Insgesamt haben wir mehr als 40 Bewertungen von Antiviren-Produkten wie Kaspersky, Bitdefender, Avast, Total-AV, McAfee, Norton, Malwarebytes und anderen erhalten.

Sicherheit, Schutz und Benutzerfreundlichkeit sind die wichtigsten Faktoren in unserem Fokus. Indem wir diese Funktionen testen, stellen wir fest, ob sich das Produkt für Sie lohnt oder nicht. Zunächst einmal kaufen wir die Lösungen und akzeptieren niemals kostenlose Codes von den Entwicklern (was es uns ermöglicht, objektiv zu bleiben). Als Nächstes beginnen wir mit einer Reihe von „qualvollen“ Tests.

Schließlich durchläuft unser Team das Rückerstattungsverfahren, um zu prüfen, wie es funktioniert. Fast alle moderne Sicherheitssoftware wird mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie geliefert. Wir machen uns diese Garantie immer zunutze und bewerten, wie einfach es ist, eine Rückerstattung zu erhalten, wie freundlich der Kundendienst ist usw.

Unser Hauptziel ist es, sicherzustellen, dass Sie ein Produkt erhalten, das sowohl von hoher Qualität ist als auch Ihrem Budget nicht schadet.

Hier sind einige der Produkte, die wir testen:

  • Antivirus – primärer Schutz Ihres Geräts (ja, nicht nur ein PC kann einen Virus bekommen)
  • Antimalware 
  • Anti-Spyware
  • Anti-Phishing
  • Keylogger
  • Schutz vor ID-Diebstahl
  • Web-Schutzschild
  • Passwort-Manager
  • Tune-Up/Bereinigungswerkzeuge

Was checken wir in einer Antiviren-Software ein?

Wenn wir ein Antiviren-Produkt testen, schauen wir nach:

  • RTP (Echtzeit-Schutz). Ein Antivirenprogramm muss Online-Bedrohungen erkennen, bevor sie das Betriebssystem infizieren. Je schneller es bekannte Bedrohungen erkennt und eliminiert, desto besser. Experten bezeichnen RTP als die erste und wichtigste Verteidigungslinie.
  • Zero-Day-Schutz. Wir verwenden den Begriff „Zero-Day-Bedrohungen“, um Malware zu beschreiben, die noch in keiner Datenbank enthalten ist. Diese sind brandneu, und in vielerlei Hinsicht ist der Cloud-basierte Schutz das wirksamste Mittel.
  • Schutz vor Phishing. Phishing-Angriffe können passieren, wenn Sie eine gefährliche Website besuchen oder eine infizierte E-Mail öffnen. Ein anständiger Sicherheitsanzug sollte kein Problem damit haben, diese zu blockieren.
  • Anti-Spam. Dieser ist selbsterklärend: Indem Sie Spam loswerden, können Sie Ihre E-Mails sauber und sicher halten.
  • Schutz vor bösartigen URLs. Wenn der Virenschutz nicht in der Lage ist, die Benutzer zu warnen, bevor sie eine bösartige Website besuchen, können Hacker großen Schaden anrichten und/oder private Daten stehlen.
  • Jugendschutz. Diese dienen dazu, Ihre Kinder vor bestimmten expliziten Online-Inhalten zu schützen.
  • Betrachten Sie sie als eine zusätzliche Verteidigungsebene. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf der aktiven Netzwerkverbindung.
  • Auswirkungen auf das System. Obwohl die meisten modernen Programme nur eine sehr geringe Auswirkung auf die Systemressourcen haben, ist dies dennoch ein wichtiger Aspekt.
  • Passwort-Manager. Einige Antivirenprogramme verfügen über einen integrierten Passwortmanager. Dieses Tool schützt Ihr Login-Passwort vor Keyloggern und hilft, kompliziertere Kombinationen zu finden.

Wie testen wir Antiviren-Produkte?

Da Sie nun wissen, welche Faktoren wir bei der Prüfung eines Antivirenprodukts berücksichtigen, lassen Sie uns einen kurzen Blick darauf werfen, wie wir es testen:

  • Zuerst kaufen wir die Software. Wie bereits erwähnt, ermöglicht uns dies, objektiv zu bleiben. Zweitens gehen wir den gesamten Prozess durch und beschreiben ihn in unseren Rezensionen.
  • Als nächstes fahren wir mit dem Installationsverfahren fort. Dazu gehört die Auswahl eines Pakets, das Herunterladen der erforderlichen Dateien, die Installation der Software und deren Start. Wie einfach lässt sich das Antivirenprogramm installieren, hat es eine hohe Systemauswirkung, welche Plattformen werden unterstützt? Das sind einige der Fragen, die wir in dieser Phase beantworten.
  • Der dritte Schritt ist der Echtzeitschutz. RTP ist das Wichtigste, wenn es um den Schutz vor Malware geht. Wir testen sorgfältig, wie der Virenschutz mit Bedrohungen in Echtzeit umgeht, und vergleichen unsere Ergebnisse mit denen von Dritten.
  • Der Test auf bösartige URLs kommt als nächstes. Wir öffnen absichtlich Dutzende von bösartigen URLs, um zu prüfen, wie das Antivirenprogramm mit ihnen umgeht.
  • Der Virus-Download-Test folgt. Auch hier verwenden wir eine Reihe von Malware-Proben, um die Fähigkeit der Software zu testen, mögliche Bedrohungen zu erkennen und zu eliminieren.
  • Schließlich prüfen wir den Kundensupport. Ist telefonischer Support verfügbar, gibt es einen Live-Chat, wie schnell reagiert das Personal? Diese und weitere Fragen beantworten wir während des Kundendiensttests.
  • Die Benutzerfreundlichkeit. Intuitive Navigation und eine geradlinige Schnittstelle sind ebenfalls sehr wichtig. Neben der Benutzerfreundlichkeit prüfen wir auch die Kompatibilität der Geräte.
  • Preisgestaltung und Abonnementspläne. Wir sprechen über die verfügbaren Pakete, die Unterschiede zwischen ihnen, die Preispolitik des Unternehmens und vieles mehr.

Für uns ist es wichtiger, Ihr Geld zu sparen, als etwas für uns zu verdienen, auch wenn heute jeder die Rechnungen bezahlen muss, für uns steht die Zufriedenheit unserer Kunden an erster Stelle. Unser Team freut sich immer über das Feedback unserer Leser.